{Sunday Post}: Fatkini. Ja oder Nein und was ich davon halte.

Hallo ihr Lieben und willkommen in meiner neuen Rubrik Sunday Post :) 


Ich habe mir überlegt, dass ich gerne öfter schreiben möchte, und wann kann man das besser als Sonntags? Also werdet ihr ab sofort regelmäßig hier einen 'Sunday Post' finden, in dem ich meinen Gedanken freien Lauf lasse. Womit ich direkt anfangen will ist ein Thema, das derzeit viele Plus Size Mädels beschäftigt: Soll ich mir einen sogenannten 'Fatkini' zulegen - Ja oder Nein?! Plus Size Models wie Tess Holliday machen es uns schon lange vor. In diesem kurzen Video zeigt sie uns, wie einfach es ist einen Bikini anzuziehen.. man muss es einfach tun!


 

Ich persönlich habe mich bisher erst ein Mal getraut, im Urlaub ein Bikini-Oberteil zu tragen. Leider habe ich mich immer viel zu sehr geschämt, mich 'so' zu zeigen und habe mich lieber in einem Badeanzug oder einem weiten Tankinioberteil versteckt. Doch umso mehr Beiträge ich von anderen Plus Size Mädels sehe, wie sie sich endlich trauen einen Bikini zu tragen und teilweise eine viel größere Größe tragen als ich, fange ich auch langsam an umzudenken. Mittlerweile hindert mich schon gar nicht mehr meine Figur daran, einen Bikini zu tragen, sondern eher ein paar OP-Narben am Bauch, die einfach nicht weggehen wollen.. aber das bekomme ich auch noch in meinem Kopf hin :) Die Lösung war für mich ein Bikini Oberteil mit längeren Fransen dran (gefunden bei Lesara, ca. 16€). So ist mein Bauch etwas verdeckt und umspielt, sodass auch ich mich wohl fühlen kann.

 

Aber noch mal zum Kopf des ganzen... Die Rede ist von Fatkini. Ganz ehrlich, ich will nicht in einem Gespräch gefragt werden, wo ich denn meinen Fatkini her habe. Ich meine, nur weil man als Plus Size Frau einen Bikini trägt, muss man direkt einen neuen Namen dafür erfinden der gleichzeitig total abwertend klingt? Ist es nicht so, dass Frauen jeden Alters und Kleidergröße schon immer einen Bikini getragen haben? Ich sage - Bikini Ja, Fatkini Nein! Schließlich will doch jede von uns nur die Sonne und die Wärme genießen und das tragen können, was man selber für richtig hält. Wie seht ihr das? Stört euch dieser Begriff genauso sehr wie mich oder findet ihr es eigentlich ganz okay, dass dieses Wort in Online Shops und Medien für Frauen mit mehr auf den Hüften verwendet wird, die eigentlich einen ganz normalen Bikini wie jede andere Frau tragen? 


Medien hin oder her.. Letztendlich muss jede von uns für sich selbst entscheiden, ob man sich in einem Bikini wohl fühlt oder nicht. Doch anhand der zahlreichen Beiträge die ich auf vielen Blogs oder in sozialen Netzwerken verfolge, geht der Trend steil nach oben. Und das ist auch gut so! Denn die Gesellschaft und die Medien sollen wissen, dass wir keine Lust mehr haben uns zu verstecken. Auch wenn ich vielleicht noch an meinem Selbstbewusstsein in dieser Hinsicht arbeiten will und muss, ermutigen mich die vielen Beiträge von Tag zu Tag aufs neue. 

 

Nun möchte ich gerne eure Meinung zum Thema 'Fatkini' hören. Wie steht ihr dazu? Habt ihr vielleicht schon einen oder vor, einen zu kaufen? Ich bin gespannt... Habt noch einen sonnigen Sonntag <3

 

Eure Sophia

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Patricia Mention (Sonntag, 14 Juni 2015 14:24)

    Finde ich cool das du einen Sunday Post machst !!! Und ja ich bin der selben Meinung wie du , mich stört auch das alles was für uns curvy Girls ist einen extra und meist abwertenden Namen haben muss ... Ich meine ja wir haben etwas mehr drauf sehen aber doch trotzdem gut aus!!! Die Menschen die zwar schlank sind aber zum Beispiel ein weniger schönes Gesicht oder irgendwelche anderen Makel haben wollen doch deswegen auch nicht ständig angesprochen oder ins Abseits gedrängt werden!!! Freu mich schon auf die nächsten Posts!!

  • #2

    Simpulsant (Sonntag, 14 Juni 2015 20:05)

    Danke Patricia das freut mich schau gerne vorbei :) Und mit deinem Kommentar hast auch du vollkommen Recht. Man muss sich schon einiges gefallen lassen leider :/