Fräulein Kurvig Gala 2015 - Deutschlands schönste Kurven

Hallo meine Lieben,

 

heute möchte ich euch gerne von der Fräulein Kurvig Wahl 2015 im Resonanzwerk Oberhausen am 22.08., also vergangenen Samstag, erzählen. Uns wurde ein so schöner Abend geboten mit einer tollen Show, Kandidatinnen, die sich ihre größte Mühe auf der Bühne und dem Catwalk gegeben haben, einer tollen Jury und allgemein tollem Team und insgesamt einen wirklich schönen Rahmen mit ganz lieben Menschen. Doch wo soll ich bloß anfangen?! Es gibt so vieles zu erzählen.. 

 

Was mich besonders gefreut hat war, dass meine Freundin Karola, die selber Plus Size Model ist mich begleitet hat. Wir haben uns vor noch nicht allzu langer Zeit bei einem Casting kennen gelernt und halten seitdem fast täglich Kontakt. Ich kann sagen, dass sie eine sehr gute Freundin von mir geworden ist. Danke noch mal an dieser Stelle Karo, der Abend war richtig schön mit dir!

 

 

Nachdem wir am späten Nachmittag am Resonanzwerk angekommen sind, uns fertig gemacht haben und die erste Anspannung schon abgefallen ist, haben wir uns noch zu den anderen Mädels gesetzt. Ich habe mich total gefreut die liebe Elli von curvyfashionelli.com wieder zu sehen und Jana von plussizebynature.wordpress.com endlich kennen zu lernen. Dann nahm alles auch schon seinen Lauf... bevor es mit der Show losging, wurden noch hier und da ein paar Fotos gemacht, ganz viel gequatscht und ein paar Kandidatinnen kamen bereits aus der Maske und gaben einige Interviews...

 

Benjamin Boyce und ich
Benjamin Boyce und ich


..und auch ich wurde noch für ein paar Worte vor die Kamera von Sarah und yuniq.tv für onFashion geholt. Den Beitrag dazu könnt ihr am Donnerstag, den 27.08. um 19:15 sehen.


 

Bereits beim Einlass um 18 Uhr warteten schon viele auf die Show, um 19 Uhr ging es dann los und ich war schon wirklich sehr gespannt, was die Kandidatinnen beim Training in den letzten Tagen so einstudiert haben. Leider habe ich es nicht geschafft zu den Trainingstagen nach Düsseldorf zu fahren, wer aber trotzdem gerne einen Einblick von den Vorbereitungen bekommen möchte, schaut einfach auf Ellis Blog vorbei.


Die Eröffnung


In blauen Jeans und weißen Shirts wurde das Publikum dann von den 12 Finalistinnen begrüßt. Man hat direkt gemerkt, wie viel Spaß es allen gemacht hat und dass sich wirklich jede von ihnen sehr bemüht hat, ihr Bestes zu geben,

 


Nachdem die Mädels die Show eröffnet hatten, traf auch die Jury endlich im Saal ein.. unter ihnen zum Beispiel Käthe Köstlich, Benjamin Boyce, Oliver Beerhenke, Ingrid Arthur, David Ortega und die Chefin der Modelagentur MOS Ingrid Martin-Zick....


Jede der Finalistinnen hat zwischen den Shows ihr persönliches Talent präsentiert und dabei war wirklich alles! Bereits in meinem Post über das Casting habe ich euch das ein oder andere Talent vorgestellt, auf der Bühne vor so viel Publikum dieses Talent dann zu präsentieren war jedoch noch mal eine andere Hausnummer. Egal ob ein Burlesque Tanz, Gedicht vortragen, Slammen, Singen.. Es war eine sehr große Vielfalt für alle Beteiligten geboten. 



Die Fashion Shows


Es gab neben tollen Kandidatinnen natürlich auch Mode auf dem Laufsteg zu sehen.. No Secret, Yoek und Mode von Big Dress by Mirella Talaga und Dynasty London wurden uns zwischen den Selbstvorstellungen gezeigt. Und ich muss sagen, dass mir einige Teile richtig gut gefallen haben... aber seht selbst. Hier habe ich mal ein paar Ausschnitte aus den "Fashion Shows" des Abends für euch...


No Secret


Zunächst wurden uns eher alltagstaugliche Looks mit Erd- und Pastelltönen gezeigt, die ich alle sehr schön fand. Außerdem fand ich es toll, wie maßgeschneidert die Klamotten einfach an den Kandidatinnen saßen. Ich habe auch gehört, dass das Fitting sehr schnell ging und alle sofort zufrieden waren mit der Passform und Auswahl der einzelnen Teile. Toll, wenn es so reibungslos läuft!



Im zweiten Part wurden uns dann eher elegantere Stücke gezeigt, mein absoluter Favorit war dabei der Overall hier unten, der von Zoi getragen wird. Er stand ihr wirklich super gut, kann ihn mir jedoch auch an einer kurvigeren Frau super vorstellen.


Yoek


Auch bei Yoek war wieder tolle Mode zu sehen. Bereits auf der Curvy im Juli habe ich die neuen Teile der Kollektion schon bewundert und mochte auch hier wieder die Outfits, die uns präsentiert wurden.



Dabei habe ich gleich zwei Favoriten sofort für mich entdeckt... Zum einen das Outfit mit dem Stiftrock und dem Printshirt und zum anderen weiter unten der Casual Look mit schwarzer Hose, weißer Bluse und langem grauen Cardigan. Looks, die ich so auch total gerne trage und eigentlich immer im Schrank habe, da sie zu meinen Basics und Alltagsfavoriten gehören.


Big Dress by Mirella Talaga


Die Kollektion von Mirella Talaga wurde nicht nur auf dem Laufsteg gezeigt, sondern auch im Eingangsbereich ausgestellt. Die Kleidung, die Mirella Talaga designt ist sehr bunt und laut. Wer diese Teile trägt fällt garantiert auf! Auch wenn manches davon nicht meinem Stil entsprach, war ich jedoch sehr angetan von dem roten Mantel. ich finde ihn perfekt für den Herbst und mag den Schnitt total gerne. Käthe Köstlich war anscheinend der selben Meinung, sie hatte ihn nach der Show direkt an ...



Romy Penk, die Gewinnerin des letzten Jahres, war natürlich auch vor Ort und hat ihre Erfahrungen aus dem letzten Jahr mit uns geteilt. Sie ist weiterhin am Modeln und dabei auch auf erfolgreicher Schiene. Es ist natürlich schön zu sehen, wie positiv es der ersten Fräulein Kurvig ergangen ist und auch hoffentlich der amtierenden Fräulein Kurvig ergehen wird.



In der Pause waren wir dann alle froh ein bisschen an die Luft zu kommen, es war doch sehr warm im Resonanzwerk, zudem leider auch etwas eng, da es viele Stühle aber wenig Platz gab. Aber was solls, dafür war der Rest des Abends ja schön also hat man es gerne ausgehalten. Die Zeit in der Pause haben wir dann gleich noch für ein paar Fotos genutzt, ohne die tollen Mädels hätte auf jeden Fall etwas gefehlt! Leider fehlen mir noch die Fotos aus der Fotobox... die will ich euch natürlich nicht vorenthalten und werden, sobald sie online sind, nachgetragen! :)



Bevor es dann endlich mit dem großen Finale losging, hat uns noch der Comedian und Jurymitglied Oliver Beerhenke etwas in Stimmung gebracht. Er ist bekannt aus "Die dreisten Drei" und Autor seines ersten Buches „Pfundskerl – ein Kilo kommt selten allein“. 



Das Finale

Nach ungefähr 2 Stunden Programm war es endlich soweit.. das Finale, auf das die Kandidatinnen so hart hingearbeitet haben. Bevor wir in die Pause gehen konnten, hatte das Publikum noch seinen jeweiligen Favoriten auf seine Karte geschrieben und seine Stimme abgegeben. Es war also alles entschieden, nun mussten nur noch die Gewinnerinnen des Abends gekürt werden. GewinnerinNEN? Ja! Denn neben dem 1. gab  es auch einen 2. und 3. Platz, genau wie im letzten Jahr. Und auch die 2. und 3.-Platzierte hatte das große Glück, genauso wie die 1. Gewinnerin,  einen Modelvertrag bei der Modelagentur MOS zu bekommen.



Bevor jedoch verkündet wurde, wer die Wahl der Fräulein Kurvig dieses Jahr gewonnen hat, haben alle Kandidatinnen wirklich traumhafte Kleider von Dynasty London über den Laufsteg geführt. Ich bin immer noch hin und weg von den Designs, den Schnitten und hätte sie am liebsten selber alle getragen. Aber schaut sie euch mit eigenen Augen an...



Wow! Was für tolle Kleider! So eine schöne und vielfältige Auswahl an Abendmode auf einem Fleck habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Alle Kandidatinnen sahen einfach nur bezaubernd aus, und jede auf ihre eigene Art und Weise... Ihr habt das super gemacht!



Nachdem das Team, durch das die Gala überhaupt erst funktionieren kann, noch auf die Bühne kam, wurden auch schon die Plätze 1-3 vergeben...


Der dritte Platz ging an Sarah Stoll, der zweite Platz an Zoi Ntampaki und unsere amtierende Fräulein Kurvig 2015 wurde die liebe Laura Goymann! Ich gratuliere an dieser Stelle noch mal von ganzem Herzen :) 



Während die Gewinnerinnen es noch gar nicht so richtig fassen konnten und erstmal von der Presse und mitgereister Familie und Freunden und natürlich vom Publikum gefeiert wurden, hatten wir Zeit uns ein bisschen nach draußen an die Frische Luft zu begeben.. Außerdem war ich natürlich weiterhin fleißig für euch und habe noch das eine oder andere Interview gemacht... dazu habe ich mir aus der Jury David Ortega Arenas und Käthe Köstlich geschnappt und mit ihnen über das Modelbusiness, die Show und andere Themen gesprochen. Auch die Gewinnerin konnte ich noch für ein Interview motivieren, Laura ist ja ohnehin eine Powerfrau, aber dazu gleich mehr...


Im Interview mit...

... Laura Goymann.


Liebe Laura, erst noch mal herzlichen Glückwunsch! Du hast ja da oben die ganze Zeit 200% Power gegeben. Wo nimmst du diese Energie her?

Laura: Vielen Dank! Ich bin einfach so ein Energiebündel und liebe es auf der Bühne zu sein. Außerdem war dieses Format Fräulein Kurvig eine tolle Plattform, um als Frau mit Kurven sich zeigen zu können, und anderen auch zeigen kann, dass man stolz auf sich und seinen Körper sein darf. Wenn es so viel Spaß macht wie hier, dann kann man nur Energie haben.

Du tanzt ja sehr gerne und machst das richtig toll, ich bin echt beeindruckt! Seit wann tanzt du denn schon?

Laura: Ich hab mit 5 oder 6 Jahren angefangen zu tanzen und alles von Jazz bis Ballett über Hip Hop mal ausprobiert, dann war ich eine Zeit lang Cheerleader, wobei es dabei ja auch darum ging, das Publikum zu animieren und sich zeigen zu können. Und auch da habe ich nie Probleme gehabt mich zu zeigen, trotz meiner Kurven. Warum auch? 

Das stimmt! Du machst eine tolle Figur beim Tanzen, genau so wie du bist! Eine letzte Frage hätte ich noch an dich, und zwar würde ich gerne wissen wie du so das Modeangebot im Plus Size Bereich findest?

Laura: Ich finde, dass es definitiv besser geworden ist. Es gibt ein viel größeres Angebot mittlerweile. Dennoch bestelle ich sehr viel Online und habe da auch schon meine Lieblingsshops, bei denen ich weiß, was mir passt und wovon ich lieber die Finger lassen sollte. Man muss sich eben ein bisschen umschauen, bis man so seine Labels und Shops gefunden hat, damit man weiß, wo man auch öfter bestellen kann.




... David Ortega.


Wie bist du dazu gekommen, in der Jury bei der Fräulein Kurvig Wahl 2015 mitzuwirken?

David: Ich kannte Melanie bereits, sie hat mich gefragt ob ich Lust hätte mitzumachen und bei so einem tollen Format habe ich sofort zugesagt.

Du bist ja Schauspieler, Model und arbeitest derzeit als Moderator bei YUNIQ TV. Willst du weiterhin moderieren oder sieht man dich vielleicht auch mal wieder als Schauspieler?

David: Momentan bleibe ich erstmal Moderator und Modeln mache ich ja sowieso nebenbei. Alles andere wird sich dann ergeben.

Du kennst das Modelbusiness ja bereits. Denkst du die Mädels haben durch die Fräulein Kurvig Wahl einen leichteren Einstieg ins Modelleben und werden das gut packen?

David: Es wird natürlich anfangs alles neu sein und und sie müssen ihre eigenen Erfahrungen sammeln, aber an sich glaube ich schon, dass sie ihren Weg gehen werden.

Würdest du noch mal bei einem Plus Size Event wie diesem mitwirken wollen?

David: Klar, warum nicht. Wir waren so ein tolles Team und das Event war richtig klasse, es hat Spaß gemacht dabei zu sein!



... Käthe Köstlich.

Käthe, wie lange bist du jetzt schon im Showbusiness tätig?

Käthe: Ich bin seit 28 Jahren in ganz Europa tätig und habe auch schon bei einigen Miss und Mister Wahlen mitgewirkt oder war zu Gast, so wie letztes Jahr bei der ersten Fräulein Kurvig Wahl.

Wow, dann kennst du dich ja bestens in diesem Business aus. Wie war es denn so hinter den Kulissen? War viel Aufregungen bei den Kandidatinnen da und wie funktionierten alle miteinander?

Käthe: Das Team war total herzlich, alle haben sich gegenseitig geholfen, es war wirklich keiner dazwischen der mal ein bisschen gezickt hat, im Gegenteil! Alle gingen sehr herzlich mit einander um. Die Mädels haben wirklich alles gegeben, auch vor der Finalshow immer wieder geprobt und geprobt und gingen dann erst gegen halb fünf in die Maske. Ich habe es wirklich jeder von ihnen gegönnt, den Titel mit nach Hause zu nehmen.

Wie siehst du denn die Chancen für die Mädels auf dem Modelmarkt?

Käthe: Es kommt natürlich wie immer auf Angebot und Nachfrage an. Bei der einen oder anderen könnte es schwierig werden. Wenn du oben eine 44 trägst und unten eine 58 wird es für die Kunden natürlich nicht so leicht dich zu buchen. So ist das eben. 

Noch eine Frage zu deinen grandiosen Bühnenoutfits. Wo bekommst du die her?

Käthe: Ich habe einige Schneider, die überall verteilt sind in Deutschland. Die fertigen meine Sachen dann passgenau an, das hat natürlich auch seinen Preis, dafür sind es jedoch einmalige Outfits.


Vielen Dank an euch drei für die Interviews, es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euch! :)


Nun bin ich auch schon am Ende meines Beitrags über die Fräulein Kurvig Wahl 2015 angekommen und ziehe Bilanz... Ich hatte einen tollen Abend, habe viele neue Menschen kennen gelernt und bereits bekannte Gesichter wieder treffen können, eine tolle Show erlebt, ein paar neue Lieblingsteile für mich entdeckt und so viele Eindrücke wie schon lange nicht mehr sammeln können. Vielen Dank auch noch mal an Melanie Hauptmann, dass ich dabei sein durfte. Ich hoffe ich konnte euch ein Stückchen mitnehmen und den Abend näher bringen...


Würdet ihr auch mal bei einer Misswahl mitmachen? Habt ihr allgemein mal dran gedacht zu Modeln? Ich würde es gerne wissen und bin gespannt auf eure Erfahrungen!


Bis bald, eure Sophia


Hat dir mein Post gefallen? Dann teile ihn doch mit anderen.. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Elli (Dienstag, 25 August 2015 13:22)

    Sophia, das ist ein spitzenmäßiger Beitrag, du hast dir ganz viel Mühe gegeben und das merkt man. supergut!

  • #2

    Käthe Köstlich (Dienstag, 25 August 2015 19:28)

    Juhu toller Bericht und zu 1000% die Wahrheit eines tollem Event in Oberhausen!

    Liebe Grüße & nice day

  • #3

    Sarah (Mittwoch, 26 August 2015 17:16)

    Ja, Sophia, ich kann mich nur anschließen: klasse Bericht über einen tollen Abend! Schöne Idee mit den Interviews :) Mir wurde an dem Abend mehrmals gesagt, ich solle es mal mit dem Modeln versuchen und einzelne dachten fälschlicherweise, sie hätten mich zuvor auf der Bühne gesehen -Mein Evans Kleid hat einfach alle geblendet :D

  • #4

    Simpulsant (Montag, 31 August 2015 11:58)

    Vielen vielen Dank an euch alle, es freut mich sehr, dass euch mein Post über den Abend so gut gefällt. Liebe Grüße an euch!

    @Sarah: Dann probiere es doch mal mit dem Modeln, wenn die dich eh alle schon für eins gehalten haben ;D

  • #5

    Tamer (Freitag, 01 April 2016 18:41)

    Respekt für deinen selbst vertrauen toll